Neustadt-Glewe - Tor zur Lewitz > nützliche Tourismus-Infos

Video Erwähnt wurde Neustadt-Glewe erstmalig in einer Urkunde vom 27. September 1248. Die reizvolle Stadt an der Elde-Müritz-Wasserstraße, auch "Tor zur Lewitz" genannt, ist von zahlreichen Wäldern, Wiesen, Teichen und Seen umgeben. Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt stößt man unter anderem auch auf eine mittelalterliche Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Das jährlich stattfindende einzigartige Burgfest mit einem beeindruckenden Mittelalterspektakel bietet ein Programm für die ganze Familie.

Das Schloss, das nach über hundert Jahren Bauzeit im Jahr 1720 fertiggestellt wurde, ruht auf hunderten von Eichenpfählen. Nach aufwendigen Sanierungsarbeiten sowohl an den Fundamenten, am Dach, an den Außenmauern und auch in den Innenräumen, beherbergt das Schloss heute ein Hotel.

PlakatNeustadt-Glewe bietet dem Besucher beste Möglichkeiten zur aktiven Erholung. Ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren führen durch das Natur- und Landschaftsschutzgebiet Lewitz. Schöne Ausflugsziele sind die Fischteiche und das Jagdschloss Friedrichsmoor. Diese 1784 im Fachwerkstil errichtete Schlossanlage ist eingeschossig und dreiflügelig, eingebettet in einen mit uralten Eichen bewachsenen Park.

Gewerbe in Neustadt-Glewe >>

Burgfest >>

Das könnte Sie interessieren:

Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (43) »

Jornstedt, Waltraud

Jornstedt, Waltraud

19306 Neustadt-Glewe

Bungalow, Wohn- u. Schlafraum (2 Betten)

Lahl, Dietmar

Lahl, Dietmar

19306 Neustadt-Glewe

Bungalow für 4 Personen (Seenähe)


Angebote

alles anzeigen: Angebote (32) »

Betriebsfeiern in der Burg
 

Betriebsfeiern in der Burg

19306 Neustadt-Glewe

angeboten von Burg Restaurant und Eventgastronomie in Neustadt-Glewe

Tanztee mit "Willy & Nancy"
 

Tanztee mit "Willy & Nancy"

19306 Neustadt-Glewe

angeboten von Burg Restaurant und Eventgastronomie in Neustadt-Glewe


Entdecken

alles anzeigen: Aktivitäten (75) »

BurgArt
 

BurgArt

19306 Neustadt-Glewe

Pflanzen- und Handwerkerkunstmarkt im Frühjahr und Herbst mit regionaler Tradition in und um die Burg Neustadt-Glewe.

Wiesenmeisterei Tuckhude
 

Wiesenmeisterei Tuckhude

19306 Neustadt-Glewe

Die Wiesenmeisterei liegt am Rande der Lewitz im Ortsteil Tuckhude. Das Gebäude wurde im Jahre 1862 erbaut. Heute wird sie als agrarhistorische Bildungsstätte genutzt.